Anna-Lena Rupp, Charlotte Stitz und Adrian Brenneisen

 Anna-Lena Rupp   Anna-Lena Rupp
Preisträgerin Förderpreis 2016
Jahrgang: 1998

Anna-Lena Rupp wohnt in Dogern und entdeckte mit dem Klavier im Alter von 5 Jahren ihre Liebe zur Musik. Zusätzlich zum Klavierunterricht folgte ein Jahr später bis heute der Querflötenunterricht an der Musikschule Südschwarzwald bei Herbert Gramsch. Beim Wettbewerb „Jugend-Musiziert" erhielt Anna-Lena mit der Querflöte (Solo-, Duo- und Ensemblewertung) sowie mit dem Klavier neun 1. Preise auf regionaler und acht 1. und 2. Preise auf Landesebene und bestand das goldene Leistungsabzeichen des BDB bereits im Alter von 15 Jahren. Als regelmäßige Teilnehmerin bei den Internationalen Flötentagen in Staufen besuchte Anna-Lena Meisterkurse bei Prof. Felix Renggli, Prof. Stephanie Winker, Prof. Christina Fassbender, Prof. Ulf-Dieter Schaaff und dem Niederländer Robert Pot, von dem sie in regelmäßigen Abständen zusätzlichen Querflötenunterricht erhält. Weitere Orchestererfahrungen sammelte sie u.a. als Solistin mit dem Bad Säckinger Orchesterverein und bei verschiedenen Kammermusikensembles.
Im Frühjahr 2016 wird Anna-Lena ihr Abitur am Hochrhein-Gymnasium in Waldshut absolvieren.


 Charlotte Stitz   Charlotte Stitz
Preisträgerin Förderpreis 2016
Jahrgang: 1997

Charlotte Stitz wuchs in einer musikalischen Familie auf und kam so schon im Kindesalter mit der Musik in Berührung. In der ersten Klasse bekam sie Klavierunterricht und begann schon bald sich auch für andere Instrumente zu interessieren, so lernte Charlotte seit ihrem neunten Lebensjahr bei Klaus Siebold an der Jugendmusikschule Südschwarzwald Klarinette zu spielen.
Erste Erfolge ließen sich ab 2009 bei zahlreichen Wettbewerben „Jugend Musiziert" verzeichnen.
Im Jahr 2015 folgte dann ein 2. Preis beim Bundeswettbewerb in der Solowertung und 2013 das Jugendmusiker-Leistungsabzeichen in Gold. Ab 2010 setzte sie den Klavierunterricht bei Nellia Pfeifer an der Jugendmusikschule Südschwarzwald fort und nutzte die zahlreichen musikalischen Angebote des Klettgau-Gymnasiums. Nachdem Charlotte 2015 erfolgreich ihr Abitur mit dem Musikpreis am Klettgau-Gymnasium Tiengen abgeschlossen hatte, begann im September 2015 ihr Freiwilliges Soziales Jahr Kultur in der Konzertdramaturgie bei „Theater&Philharmonie Thüringen". Derzeit erhält Charlotte Klarinettenunterricht von Hendrik Schnöke, dem Soloklarinettisten des Philharmonischen Orchesters Altenburg-Gera.


 Adrian Brenneisen   Adrian Brenneisen
Preisträger Förderpreis 2016
Jahrgang: 1999

Adrian Brenneisen wohnt in Laufenburg (Baden), besucht das Hochrhein-Gymnasium Waldshut mit Musik als Hauptfach und spielt Gitarre (seit 2008), Klavier und (Kontra-) Bass in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften und Bands. Seit 2010 ist er Schüler der Gitarrenklasse von Christian Kütemeier und seit 2014 Bassist der BigBand der Musikschule Südschwarzwald. 2013 gewann Adrian den Wettbewerb "Ich auf CD" von Hohner und den SAE Studios und konnte eine professionelle Tonstudio-Aufnahme in München machen. Im Januar 2013 wurde er Mitglied im Jugend-Gitarrenorchester Baden-Württemberg unter der Leitung von Helmut Oesterreich und Christian Wernicke und gewann 2015 beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" und beim Landeswettbewerb Baden-Württemberg jeweils den 1.Preis. Den darauffolgenden Bundeswettbewerb schloss Adrian mit einem 2.Preis ab. Von Januar bis Juli 2015 nahm er an der Musikmentoren-Ausbildung des Landes Baden-Württemberg teil, bei welcher Grundkenntnisse in Pädagogik, Rhetorik, Orchesterleitung und Dirigat, Arrangement und Komposition vermittelt wurden.


Termine 2019

29. Januar 2019
Preisverleihung Volksbank Hochrhein-Stiftung

21. März 2019
Preisträgerkonzert
„St. Blasier Klosterkonzerte“
mit Felix Behringer

4. Mai 2019
Preisträgerkonzert
„Schloss Bonndorf“
mit Patrick Jüdt

20. September 2019

Preisträgerkonzert
„Klangscheune Nack“
mit Cathrin Kudelka

12. Oktober 2019
Preisträgerkonzert
„Peter-Thumb-Konzerte“
mit Sebastian Raffelsberger

 

Neuigkeiten

Förderpreisträger 2019 stehen fest

Die Förderpreisträger sind in diesem Jahr:
Bastian Berlinghof, Sergey Fedorov und Gabriele Maurer.

Herzlichen Glückwunsch!

Mehr Informationen

25 Jahre Stiftung

25 Jahre Volksbank Hochrhein-Stiftung zum Nachlesen.
 >> Zum Download als PDF