Natalia Dauer, Florian Fries und Theresa Albiez

 Natalia Dauer   Natalia Dauer
Preisträgerin Förderpreis 2015
Jahrgang: 1997

Natalia Dauer ist am 13. Januar 1997 in Bad Säckingen, Deutschland, geboren. Im Alter von vier Jahren begann sie mit dem Klavierspiel und erhielt von ihrer Schwester den ersten Geigenunterricht. Mit sechs Jahren begann sie mit dem Violoncello bei Anja Friedeberg an der Musikakademie Basel. Im Alter von sieben Jahren gewann sie ihren ersten Wettbewerb bei „Jugend musiziert" in Deutschland.
Weitere 1. Preise erhielt sie bei „Jugend Musiziert" mit einem Klaviertrio. Seit 2007 ist sie Jungstudentin bei Prof. Ivan Monighetti an der Musikhochschule Basel. Nebenbei erhält sie regelmäßig Klavierunterricht von Tatjana Monighetti. Konzerte führten die junge Cellistin als Solistin und Kammermusikerin nach Deutschland,
Schweiz, Österreich und Slowenien. 2012 gewann sie den 1. Preis beim „Schweizerischen Jugend musiziert" und 2013 bei „Jugend musiziert" in Deutschland. 2014 trat sie in Slowenien bei der Teilnahme an einem Meisterkurs in einer italienischen Fernsehsendung als Solistin auf.


 Florian Fries   Florian Fries
Preisträger Förderpreis 2015
Jahrgang: 1997

Florian Fries, geboren 1997, erhielt im Alter von 5 Jahren seinen ersten Klavierunterricht bei Andreas Fries aus Bad Säckingen. Seit 2006 ergänzte er diesen durch seinen ersten Unterricht am Saxophon bei Klaus Siebold. Im Laufe der Jahre nahm er bei verschiedenen renommierten Lehrern und Professoren Unterricht. Diese waren unter anderem Tom Timmler aus Freiburg, Alexander Boehlen aus Basel und der Professor für Jazz Saxophon in Nürnberg Klaus Graf. Florian nahm an zahlreichen Wettbewerben teil und erhielt zweite sowie erste Preise auf Landes und Bundesebene im klassischen wie auch im Jazz Bereich. Zu seinen weiteren musikalischen Tätigkeiten gehört die Mitwirkung im Landesjugendjazzorchester in dessen Besetzung er seit 2013 gehört. Erfahrung sammelte er ebenfalls in diversen Combos und Big Bands. Im Juni 2015 wird Florian voraussichtlich sein Abitur am Hochrhein-Gymnasium in Waldshut ablegen.


 Theresa Albiez   Theresa Albiez
Preisträgerin Förderpreis 2015

Theresa erhielt im Alter von 6 Jahren ihren ersten Violinunterricht bei Elisabeth Müller-Wassmer aus Laufenburg und ab dem Jahr 2013 bei Francoise Zöldy aus Basel. Sie nahm an zahlreichen Wettbewerben wie z.B. bei „Jugend musiziert“ teil, wo sie zuletzt einen 2. Bundespreis erhielt. Theresa besuchte einige Meisterkurse und war lange Zeit Mitglied des Landesjugendorchesters Baden-Württemberg unter der Leitung von Christoph Wyneken. Im Juni 2014 absolvierte Theresa erfolgreich ihr Abitur am Sozialwissenschaftlichen Gymnasium in Bad Säckingen und studiert seit Oktober 2014 an der Musikhochschule in Detmold bei Ulrike Anima-Mathé.


Termine 2019

29. Januar 2019
Preisverleihung Volksbank Hochrhein-Stiftung

21. März 2019
Preisträgerkonzert
„St. Blasier Klosterkonzerte“
mit Felix Behringer

4. Mai 2019
Preisträgerkonzert
„Schloss Bonndorf“
mit Patrick Jüdt

20. September 2019

Preisträgerkonzert
„Klangscheune Nack“
mit Cathrin Kudelka

12. Oktober 2019
Preisträgerkonzert
„Peter-Thumb-Konzerte“
mit Sebastian Raffelsberger

 

Neuigkeiten

Förderpreisträger 2019 stehen fest

Die Förderpreisträger sind in diesem Jahr:
Bastian Berlinghof, Sergey Fedorov und Gabriele Maurer.

Herzlichen Glückwunsch!

Mehr Informationen

25 Jahre Stiftung

25 Jahre Volksbank Hochrhein-Stiftung zum Nachlesen.
 >> Zum Download als PDF