2008 - Sonja Vorwerk und Philipp Amadè Polyak

 Sonja Vorwerk   Sonja Vorwerk
Preisträgerin Förderpreis 2008
Jahrgang: 1990

Schulische Laufbahn

  • 2000 - 2003 Scheffel-Gymnasium Bad Säckingen
  • 2003 - 2007 Musikprofil des Clara-Schumann-Gymnasiums Lahr
  • 2007 - 2009 Theodor-Heuss-Gymnasium Schopfheim

Musikalische Ausbildung

  • 1993 - 2003 Klavierunterricht bei Erda Vorwerk
  • 2003 - 2007 Klavierunterricht bei Swetlana Möck am Clara-Schumann-Gymnasium Lahr
  • 2007 - 2009 Jungstudentin an der  Musikhochschule Trossingen bei Prof. Tomislav Nedelkovic-Baynov
  • 1999 - 2006 Geigenunterricht bei Verena Honigberger und Anke-Bettina Melik
  • 2009 Geigenunterricht bei Prof. Jörg Hofmann
  • 2009 Gesangsunterricht bei Daniela Bianca Gierok
  • Seit Oktober 2009 Klavierstudium an der Musikhochschule Saarbrücken bei Prof. Thomas Duis und Herrn Fedele Antonicelli, als Nebenfach: Geige bei Wolfgang Mertes

Jugend-Musiziert und andere Preise

  • 1998 - 2005 Klavier Solo: mehrere Teilnahmen mit Preisen im Regional- und Landeswettbewerb
  • 2006 Duo – Klavier und ein Streichinstrument:
    Bundeswettbewerb – 1. Preis
  • 2007 Klavierbegleitung (Streichinstrument Solo):
    Bundeswettbewerb – 1. Preis und Sonderpreis der „Deutschen Stiftung Musikleben“
  • 2008 Klavier Solo: Bundeswettbewerb – 3. Preis und Förderpreis der Volksbank Hochrhein Stiftung
  • 2009 Duo – Klavier und ein Streichinstrument :
    Bundeswettbewerb – 1. Preis und Nürnberger Klavierwettbewerb – 3. Preis

Meisterkurse

  • 2005 Meisterkurs für junge Talente in Freiburg bei Prof. Elza Kolodin
  • 2007 2. Internationale Marktoberdorfer Klavierakademie bei Prof. Tomislav Nedelkovic-Baynov
  • 2008 3. Internationale Marktoberdorfer Klavierakademie bei Prof. Tomislav Nedelkovic-Baynov, Prof. Nikita Juzhanin und Axel Gremmelspacher; Euroasia Musik Festival in Trossingen bei Prof. Nedelkovic-Baynov und Prof. Michael Endres; Meisterkurs für Klavier in Besigheim bei Prof. Tomislav Nedelkovic-Baynov
  • 2009 4. Internationale Marktoberdorfer Klavierakademie bei Prof. Tomislav Nedelkovic-Baynov   

Konzerte

  • 1999 - 2006 Fernsehauftritt bei „Mundart und Musik“;
    Musikalische Umrahmungen in Wehr:
    - 50. Jubiläum der Stadt Wehr
    - 30-jähriges Jubiläum der VHS Wehr
    - Benefizveranstaltung des Rotary-Clubs Lörrach
    - Bilderausstellung „Dialoge“
    - Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Herrn Eberhard Leber
    - Straßennamenänderung zu Ehren Herrn Pfarrer Paul Gräb
    - Verleihung des „Lothar-Späth-Preis zur Förderung behinderter Künstler“
    - Verleihung der Ehrenmedaille der Stadt Wehr an Herrn Stephan Denk, sowie das Symposium KUNST+KIRCHE „Begegnungen“ zusammen mit dem Geiger Philippe Amadé Polyak
  • 2007 Konzert mit Orchester im Rahmen des Klavierfestivals Bad Säckingen; Konzert in der Abonnement-Konzertreihe „Schlosskonzerte Wehr“
  • 2008 Solokonzert Klavier in Wehr; Umrahmung der Preisverleihung der Walter-Hallstein-Stiftung zu Ehren Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering in Frankfurt am Main zusammen mit dem Geiger Philippe Amadé Polyak
  • 2009 Musikalische Umrahmung bei der Vernissage der Ausstellung des Malers Ernst Honigberger
  • Musikalische Umrahmung bei der Verleihung des Bundesverdienst- kreuzes 1. Klasse an Pfarrer Paul Gräb in Wehr. (Zum Abschluss: Begleitung eines Beitrages von Anne-Sophie Mutter)
  • 2010 (geplant) Klavierkonzert in Wehr

 Philippe Amadé Polyak   Philippe Amadé Polyak
Preisträger Förderpreis 2008
Jahrgang: 1994
www.josef-polyak.de

Philippe Amadé Polyak aus Bad Säckingen, geboren 1994, spielt seit seinem fünften Lebensjahr begeistert Violine. Zunächst wurde er von seinem Vater unter- richtet, war dann für kurze Zeit Jungstudent bei dem weltberühmten, im Jahr 2003 verstorbenen Geiger Tibor Varga in Sion / Schweiz. Seit acht Jahren ist Philippe Schüler von Prof. Jörg Hofmann, Freiburg.

Zurzeit besucht er das Weimarer Musikgymnasium Schloss Belvedere. Philippe trat bereits mehrfach mit verschiedenen Orchestern im In- und Ausland auf.

Er ist erster Preisträger zahlreicher Wettbewerbe: Internationaler Kocianwettbe- werb in Tschechien, Karel Kunc Duo-Wettbewerb gemeinsam mit Gabriela Fahnenstiel, Klavier „Play Mozart-Wettbewerb“ in Mannheim, 2006 Bundeswettbe- werb „Jugend musiziert“ Violine solo.

Seit 2006 ist Philippe Mitglied der Deutschen Streicherphilharmonie, seit 2008 ist er Stipendiat der Pontostiftung. Im gleichen Jahr erhielt er zusammen mit Sonja Vorwerk den Förderpreis der Volksbank Hochrhein Stiftung.


Termine 2019

29. Januar 2019
Preisverleihung Volksbank Hochrhein-Stiftung

21. März 2019
Preisträgerkonzert
„St. Blasier Klosterkonzerte“
mit Felix Behringer

4. Mai 2019
Preisträgerkonzert
„Schloss Bonndorf“
mit Patrick Jüdt

20. September 2019

Preisträgerkonzert
„Klangscheune Nack“
mit Cathrin Kudelka

12. Oktober 2019
Preisträgerkonzert
„Peter-Thumb-Konzerte“
mit Sebastian Raffelsberger

 

Neuigkeiten

Förderpreisträger 2019 stehen fest

Die Förderpreisträger sind in diesem Jahr:
Bastian Berlinghof, Sergey Fedorov und Gabriele Maurer.

Herzlichen Glückwunsch!

Mehr Informationen

25 Jahre Stiftung

25 Jahre Volksbank Hochrhein-Stiftung zum Nachlesen.
 >> Zum Download als PDF