1999 - Cathrin Kudelka, Raphael Sachs und Harald Stampa

 Harald Stampa   Harald Stampa
Preisträger Förderpreis 1999
Jahrgang: 1963
www.haraldstampa.de

Harald Stampa studierte Gitarre an der Folkwang-Hochschule Essen bei Prof. Hans Gräf sowie an der Musikakademie Basel bei Oscar Ghiglia, wo er mit dem Solistendiplom abschloss. Er ist Preisträger internationaler Gitarrenwettbewerbe, der Volksbank Hochrhein Stiftung 1999, des Frank-Martin-Festivals 2004 und hat bisher drei CDs veröffentlicht. Harald Stampa ist Gitarrenlehrer an der Kantons- schule Baden / CH.

Neben Solokonzerten widmet er sich besonders der Kammermusik. Dabei gestaltet Harald Stampa seine Konzerte nach einem bestimmten Thema oder einer bestimmten Epoche. Gerade mit weniger bekannten Werken und Kompo- nisten, von denen es in der Gitarren-Literatur jede Menge zu entdecken gibt, möchte er sein Publikum neugierig machen und überraschen.


Termine 2018

1. März 2018
Preisträgerkonzert
„St. Blasier Klosterkonzerte“
mit dem casalQuartett

28. April 2018
Preisträgerkonzert
„Schloss Bonndorf“
mit Claudia Auf der Maur (Sopranistin)

28. September 2018
Preisträgerkonzert
„Klangscheune Nack“
mit Cathrin Kudelka (Geige)

14. Oktober 2018

Preisträgerkonzert
„Peter-Thumb-Konzerte“
mit Julia Pleninger, Christian Rombach, Felix Ernst und Christina-Maria Moser

Neuigkeiten

Förderpreisträger 2018 stehen fest

Die Förderpreisträger sind in diesem Jahr:
Hanna & Katrin Friedrich.

Herzlichen Glückwunsch!

Mehr Informationen

25 Jahre Stiftung

25 Jahre Volksbank Hochrhein-Stiftung zum Nachlesen.
 >> Zum Download als PDF