Edward H. Tarr
Edward H. Tarr
Preisträger Musikpreis 1998
Jahrgang: 1936
www.tarr-online.de

Edward H. Tarr zählt seit mehr als 20 Jahren zu den internationalen Spitzentrom- petern. Er ist ein Pionier der Wiedereinführung historischer Blechblasinstrumente und hat bei mehr als 100 Aufnahmen auf Barocktrompete, romantischer Trompete in tief-F und Zinkt mitgewirkt, ohne indessen das moderne Instrument zu vernach- lässigen.

Seine Konzertreisen führten und führen ihn in die ganze Welt, er ist Berater bei ver-schiedenen Musikinstrumentenherstellern (R. Egger in Basel und Yamaha) und hat sich als Herausgeber von Urtextausgaben der wichtigsten Trompeter- konzerte verdient gemacht.

Sein Buch; „Die Trompete“ (Mainz, Schott, 4. erweiterte Auflage einschl. einer CD-Aufnahme von 2005), ist ein Standartwerk.

Zwischen 1972 und 2001 unterrichtete Tarr an der Musik-Akademie der Stadt Basel (Musikhochschule und Schola Cantorum Basiliensis), 1985 bis 2004 war er Direktor des Trompetenmuseums in Bad Säckingen. Zur Zeit hat er eine Profes- sur an der Musikhochschule Karlsruhe inne. Seit 1992 ist er Mitglied des Blech- bläserquintetts Concert Brass, seit 1980 spielt er im Duo mit der Organistin und Pianistin Irmtraud Tarr.

Neben dem Musikpreis der Volksbank Hochrhein Stiftung (1997) und der Ver- dienstmedaille in Silber der Stadt Rheinfelden für kulturelle Verdienste (2003) erhielt er weitere Auszeich-nungen und Preise in New York, London und Verona. „Sein sanglich weicher Ansatz, der vergessen lässt, welche Energien hier aufge- wendet werden müssen, bezauberte vom ersten Ton.“ – sdt im Wiesbadener Kurier.

Termine 2020

19. März 2020
Preisträgerkonzert
„Klosterkonzerte St. Blasien“
mit Clemens Losch
abgesagt

2. Mai 2020
Preisträgerkonzert

„Schloss Bonndorf“
mit Raphael Sachs
abgesagt

18. September 2020

Preisträgerkonzert
„Klangscheune Nack“
mit dem casalQuartett
abgesagt

10. Oktober 2020
Preisträgerkonzert
„Peter-Thumb-Konzerte“
mit Claudia Auf der Maur
abgesagt

 

25 Jahre Stiftung

25 Jahre Volksbank Hochrhein-Stiftung zum Nachlesen.
 >> Zum Download als PDF